Infos zur geplanten Outdoor-Beachanlage

seit unserer Vereinsgründung im Jahr 1930 blicken wir auf eine aufregende Vereinsgeschichte zurück, wobei im Jahr 2005 ein entscheidender Schritt für die Zukunftsfähigkeit unseres Vereins zu verzeichnen ist, nämlich der Bau unseres Sportcenters am Ortseingang von Wiesmoor, das in den Folgejahren bis 2014 um zwei weitere Bauabschnitte ergänzt wurde. Realisieren ließen sich diese finanzintensiven Projekte unter anderem nur mit der Unterstützung unserer Mitglieder und einer finanziellen Unterstützung durch den Landessportbundes Niedersachsen. Ohne diese Unterstützungen wäre die Verbesserung des Sportangebots in Wiesmoor auf den Gebieten Breiten- und Gesundheitssport in diesem Umfang nicht realisierbar gewesen. Mit unserer Innovationsbereitschaft und sportlichen Kompetenz haben wir damals überzeugen können. Dank des uns entgegengebrachten Vertrauens beheimatet unsere kleine Stadt Wiesmoor heute den größten ostfriesischen Sportverein, der von etwa 2.000 Mitgliedern im Jahr 2004 auf z. Z. 3.654 Mitglieder angewachsen ist.

In den vergangenen 14 Jahren haben wir uns also ausgiebig mit der Entwicklung des Breiten- und Gesundheitssports bei uns beschäftigt. Jetzt ist es endlich an der Zeit den Wettkampfsport weiter voranzubringen. Schließlich tummeln sich hier etwa die Hälfte unserer Mitglieder. Ihnen wollen wir die Möglichkeit bieten, sich auch weiterhin ambitioniert im Sport zu betätigen und dabei wollen wir neben altbewährten Sportarten die Motivation für neue Bewegungsmöglichkeiten schaffen.

Bei der Lösungsfindung unserer geplanten Sportanlage wurde zu jeder Zeit darauf geachtet, dass dieses Projekt in unser sportliches Konzept passt und dass der finanzielle Spielraum nicht ausgereizt wurde. Die Kosten für dieses Projekt werden sich auf etwa 100.000 € belaufen. Besonders erfreulich ist für uns, dass der Landessportbund bereits eine dreißigprozentige Förderung zugesagt hat. Weitere finanzielle Förderungen sind beantragt und der Bauantrag ist gestellt. Mit einer Baugenehmigung rechnen wir noch in diesem Jahr, sodass das Projekt im November/Dezember starten kann. Die Fertigstellung ist für Juni 2018 anvisiert.

Mit sportlichen Grüßen

Joachim Lammers

Vorsitzender
 
tl_files/content/other/Beachanlage Lageplan.jpg

Zurück