Drei Übungsleiterinnen der Turngemeinschaft Wiesmoor (TG) haben ihre Prüfung bestanden

Kathrin Roskam (18), Angelika Zorn (16) und Dunja Petrick (16) erhielten die Lizenz des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) nach einer 120 Kursstunden umfassenden Ausbildung, die vom Kreissportbund (KSB) durchgeführt wurde. Die erworbene Lizenz ist im gesamten Bereich des DOSB gültig (bundesweit) und hat eine Gültigkeitsdauer von vier Jahren. Sascha Scholz, im Vereinsvorstand für die Jugendarbeit verantwortlich, verdeutlichte im Gespräch, dass die TG stolz ist, so engagierte und motivierte Mitglieder im Verein zu haben. 
Die frischgebackenen Übungsleiterinnen erwähnten, dass in der Ausbildung viele tolle und brauchbare Anregungen vermittelt wurden, das ist echt der Wahnsinn. Klar man musste viel lernen, angefangen bei der Anatomie des Menschen im Theoriebereich, bis hin zur Praxis und richtigen Bewegungsabläufen sowie Gerätekunde. Aber wenn man interessiert ist und Spaß am Sport hat, dann ist die Prüfung auf alle Fälle schaffbar. 
Joachim Lammers erwähnte noch kurz, dass die Vereine sich glücklich schätzen können, dass direkt vor Ort vom KSB diese qualifizierte Ausbildung mit hohem Praxisbezug durchgeführt wird. 
tl_files/content/other/Trainer.jpg

Das Foto zeigt die beiden Vorstandsvertreter nach der Übergabe eines Blumenpräsents mit den neuen Übungsleiterinnen 
V. L.: Kathrin Roskam, Joachim Lammers, Angelika Zorn, Sascha Scholz und Dunja Petrick

Zurück