Reha-Sport Wassergymnastik

Rehasport  im Wasser

tl_files/content/Sparten/Aqua-Aerobic/Wassergym2.jpg

In diesem Kursus können die Wirkungen der physikalischen Eigenschaften des Wassers auf den Organismus, insbesondere auf den aktiven und passiven Bewegungsapparat erlebt werden. Durch den multifunktionalen Trainingseffekt, den uns nur das Wasser bietet, werden die Gelenke vom eigenen Körpergewicht entlastet, die Wirbelsäule mobilisiert und die Muskeln durch die Auswirkung des Wasserwiderstandes gekräftigt. Der Wassergymnastikkurs ermöglicht schmerzfreie Bewegungen, lockert, dehnt und kräftigt die Muskulatur und wirkt damit typischen orthopädischen Krankheiten entgegen.

Wichtig: Der Wassergymnastikkurs kann als Reha-Sport durch Antrag auf Kostenübernahme für Rehabilitationssport in Anspruch genommen werden.

 

So einfach kann der Reha-Sport beantragt werden:

Ihr Arzt empfiehlt und verordnet Wassergymnastik auf dem Formular: “Antrag auf Kostenübernahme für Rehabilitationssport“. Sie legen das Formular bei Ihrer Krankenkasse vor und lassen es genehmigen. Sie kommen mit dem ausgefüllten und genehmigten Formular zur Turngemeinschaft Wiesmoor zu den Sprechzeiten.

Ist die Verordnung nach 50 ÜE in 1 ½ Jahren abgearbeitet, besteht die Möglichkeit eigenverantwortlich als Selbstzahler den Aquasport weiterzuführen.

Den Rehasport im Wasser führen wir im Therapiebecken der Stadt Wiesmoor sowie auch im Therapiebecken des Hotels Friesengeist durch.

Weitere Informationen zu den Übungszeiten und Anmeldeformalitäten erhalten Sie in der Geschäftsstelle.

tl_files/content/Sparten/Aqua-Aerobic/Wassergym3.jpg